Haben Sie Fragen? 0 47 61 / 20 44

Hier beginnt Ihr neues Lächeln!

Image not available

Kein Risiko beim Zahnersatz!

Image not available

Rundum gut versorgt!

Image not available

So entsteht mein Zahnersatz...

Image not available

Seit über 85 Jahren an Ihrer Seite

Image not available

Firmenjubiläum - 85 Jahre Suter Dental Labor

Seit dem  01. April 1932 ein erfolgreiches Familienunternehmen.

Am 01. April 1932 hat Zahntechnikermeister Johannes Suter und seine Frau Martha den Grundstein für ein erfolgreiches Familienunternehmen gelegt. Ab 1945 entwickelte sich das Labor in Bremervörde voran und wurde 1974 an Burkhard und Sybille Suter übergeben. Die Nachkriegsgeneration konnte das Unternehmen zu einem Labor ausbauen, welches im gesamten Elbe-Weser-Dreieck bekannt wurde.

Das dritte Unternehmerpaar ist Zahntechnikermeisterin Karen Julia und Handelsfachwirt Arne Suter. Die Enkelin des Firmengründers hat die Nachfolge im Jahr 2000 an der Seite ihres Vaters begonnen. Und Arne Suter folgte 2003.

suter button schleifen 85 Jahre tif horizontal 5x4

Das Suter Dental Labor ist das älteste Dentallabor in der niedersächsischen Zahntechnikerinnung und einer der traditionsreichsten Betriebe Deutschlands.  Und Burkhard Suter stellt fest: „Das ist schon etwas ganz Besonderes im deutschen Zahntechnikerhandwerk“.

Man kann sicherlich von einer gelungenen Unternehmensnachfolge sprechen. Und Burkhard Suter genießt die Entwicklung des Labors. Es freut ihn zu sehen, dass der Betrieb den Schritt in das Handwerk 4.0 schon lange begonnen hat. Es werden in modernster Fertigungstechnik Custom-made-Produkte für den Patienten in Bremervörde gefertigt. Die Brancheneinbrüche der Jahre 2004/2005 gehören der Vergangenheit an. Zahntechnik „made in germany“ ist nach wie vor ein wichtiges Qualitätsmerkmal in der Medizinprodukte-Herstellung. Informierte Patienten lehnen Risiken minderer Materialien und billiger Verarbeitung ab.

Laborschild Suter Dental Labor

„Unser Labor ist ein Manufakturbetrieb und die Patienten genießen das Vertrauen und die Sicherheit der deutschen Herstellungsqualität. Unsere Zahnärzte und Zahnärztinnen können sich auf unseren Betrieb verlassen. Der Wert des Zahnersatzes bleibt in vollem Umfang in der Qualität. Bei den ausländischen Importunternehmen fließt ein Großteil des Preises in die Vertriebs- und Marketingkosten. Und für den Facharbeiter in Fernost bleibt dann der kleinste Teil für die Herstellung
übrig“ so Zahntechnikermeisterin Karen Julia Suter.

Qualität ist kein Zufall, sondern ein  Zusammenwirken von wichtigen Faktoren    Arne Suter

Ihr Mann fügt hinzu: „Die moderne Zahntechnik macht eine Vorort-Fertigung nach dem Vorbild von Industrie 4.0 möglich. Das bedeutet, dass wir mit dem digitalen Fertigungsverfahren Zahnersatz hochpräzise designen und an Industriefräsen im eigenen Hause herstellen. Das Know-How liegt in den Fachkräften vor den Computern. Hier ist der Wert gut investiert. Kurze Wege, zuverlässige Erreichbarkeit, Fachwissen und Kompetenz werden von unseren Kunden befürwortet. Die steigende Kundenanzahl bestätigt unsere Erfahrungen und wir konnten im Jahr 2016 eines der erfolgreichsten Geschäftsjahre verzeichnen“ so Arne Suter.

Die permanente Weiterbildung der Fachkräfte ist eine Selbstverständlichkeit. Es wird viel Wert auf Personalentwicklung gelegt. Technische Fortbildung, Workshops und Seminare sowie Führungskräftetraining gehören wie selbstverständlich zur betrieblichen Erweiterung. Nicht ohne Grund profitieren die Auszubildenden von der Fachkompetenz des Laborteams. Seit vielen Jahren schließen die Azubis mit überdurchschnittlichen Ergebnissen ab. Und in diesem Jahr wurde die Jungtechnikerin Eva Rotermund als Bezirksbeste ausgezeichnet.

„Unsere Mitarbeiter haben in den vergangenen Jahren viel Innovationsbereitschaft und Verantwortungsbewusstsein für den Erfolg des Betriebes entwickelt. Der Zeitgeist erfordert ein hohes Maß an Leistungs- und Veränderungsbereitschaft. Das ist nicht selbstverständlich und wir sind unseren Mitarbeitern sehr dankbar“ bekräftigt Karen Suter.

arne und karen SAH 8741