Haben Sie Fragen? 0 47 61 / 20 44

Hier beginnt Ihr neues Lächeln!

Image not available

Kein Risiko beim Zahnersatz!

Image not available

Rundum gut versorgt!

Image not available

So entsteht mein Zahnersatz...

Image not available

Seit über 85 Jahren an Ihrer Seite

Image not available

Erfolgreiche Ausbildung

We are the Champions!

Unter diesem Motto stand die festliche Freisprechungsfeier der Zahntechniker-Innung Niedersachsen-Bremen für das Abgangsjahr 2019

Am Samstag, 26.01.2019 fand die jährliche Freisprechungsfeier der ZINB in Hannover statt. Mit einer Anzahl von ca. 480 angereisten Gästen, füllte sich der Raum am Nachmittag immer mehr mit elegant gekleideten Absolventen des Jahrganges 2018/2019. Musikalische Untermalung kam von der jungen Band „OIC“ aus Uelzen, die mit ihrer Musik und einem Gespür für die jungen Absolventen für gute Stimmung sorgte. Im Anschluss  gab es einen aus mehreren Sequenzen zusammengesetzten Kurzfilm über die Arbeit der Auszubildenden in ihren Ausbildungslaboren. Verschiedene Innungsbetriebe stellten Filmaufnahmen und teilweise lustige Beiträge mit ihren Azubis für die Feier zur Verfügung. Dieser gelungene Zusammenschnitt kam bei den Gästen sehr gut an, weil er besonders den Eltern zeigte, was ihre „Sprösslinge“ in einem zahntechnischen Labor praktisch lernen und was Zahntechnik ausmacht.

Freisprechung der ZINB Zahntechnikerinnung Niedersachsen Bremen 2019. Links, Bezirksmeisterin Karen Suter mit unserer ausgebildetet Zahntechnikerin Mareike Hollstein. Vierte von Links

Die Eröffnung der Feier und die Begrüßung der Gäste, erfolgte durch den Obermeister der ZINB, Frank Schollmeier. Herr Schollmeier bedankte sich bei allen Mitwirkenden, die vor einer Prüfung viel Arbeit leisten: Das sind in erster Linie die Ausbildungsbetriebe und das Lehrpersonal, die ehrenamtlichen Helfer des Vorstandes und der Gesellenprüfungsausschüsse und natürlich die Mitarbeiter der ZINB selbst. Grußworte wurden vom Vizepräsident der Handwerkskammer Hannover, Herr Claus Jezek, dem  Prüfungsobmann, Frau Hilke Zahrte, sowie dem Geschäftsführer des Instituts des Zahntechniker-Handwerks in Niedersachsen und Bremen (IZN e.V.), Jens Diedrich, an die Gäste gerichtet. Herr Diedrich, der die überbetriebliche Lehrlingsunterweisung im IZN durchführt,  ist bei den Auszubildenden besonders beliebt und zauberte bei diesen in seiner feierlichen Laudatio so auch wieder ein Lächeln in ihre Gesichter.

Foto by: Victoria Hirschring, Hannover

Die Eröffnung der Feier und die Begrüßung der Gäste, erfolgte durch den Obermeister der ZINB, Frank Schollmeier. Herr Schollmeier bedankte sich bei allen Mitwirkenden, die vor einer Prüfung viel Arbeit leisten: Das sind in erster Linie die Ausbildungsbetriebe und das Lehrpersonal, die ehrenamtlichen Helfer des Vorstandes und der Gesellenprüfungsausschüsse und natürlich die Mitarbeiter der ZINB selbst. Grußworte wurden vom Vizepräsident der Handwerkskammer Hannover, Herr Claus Jezek, dem  Prüfungsobmann, Frau Hilke Zahrte, sowie dem Geschäftsführer des Instituts des Zahntechniker-Handwerks in Niedersachsen und Bremen (IZN e.V.), Jens Diedrich, an die Gäste gerichtet. Herr Diedrich, der die überbetriebliche Lehrlingsunterweisung im IZN durchführt,  ist bei den Auszubildenden besonders beliebt und zauberte bei diesen in seiner feierlichen Laudatio so auch wieder ein Lächeln in ihre Gesichter.

Foto by: Victoria Hirschring, Hannover

Der Höhepunkt der Feier war die sehr ehrwürdig durchgeführte Freisprechung durch Obermeister Frank Schollmeier. Mit der goldenen Obermeisterkette der ZINB, die den Augenblick zu etwas ganz Besonderem machte, sprach er die über 100 Azubis von allen Verpflichtungen frei und hat sie offiziell zu Gesellen ernannt. Gekrönt mit dem Lied „We are the Champions“ von der erfolgreichen Band „Queen“ wurde die Leistung der Junggesellinnen und Junggesellen besonders untermauert und erzeugte bei nicht wenigen ein Gänshautfeeling. Der Lehrlingswart der ZINB, Heinrich Wenzel, ehrte die Prüfungsbesten aus jedem Bezirk. Dieser Preis wird eigens von der Innung vergeben und honoriert die Gesamtleistung aus Theorie und Praxis.  Die Übergabe der Prüfungszeugnisse und Gesellenbriefe erfolgte vom jeweils zuständigen  Bezirksmeister für Braunschweig, Göttingen, Hannover, Nordniedersachsen und Oldenburg zusammen mit den zugehörigen Berufschullehrern. Das würdigt jeweils die regionalen Rahmenbedingungen, aus der die jungen Gesellinnen und Gesellen kommen. Beim abschließenden Sektempfang wurde mit allen Beteiligten und  Gästen noch ein interessanter Gesprächsaustausch geführt, bevor die jungen Leute in ihr eigenverantwortliches Berufsleben einstiegen.


TEXT: ZINB  Zahntechniker-Innung Niedersachsen-Bremen Theaterstraße 2, Hannover